Privatpraxis für
Physiotherapie
Massage & Wellness


Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Wellness Wellness Wellness
Wellness Wellness Wellness
Wellness Wellness Wellness
Wellness Wellness Wellness
Wellness Wellness Wellness
Massage Massage Massage
Massage Massage Massage
Massage Massage Massage
Massage Massage Massage
Balingen Ostdorf Balingen
Balingen Ostdorf Balingen
Balingen Ostdorf Balingen
Balingen Ostdorf Balingen
Balingen Ostdorf Balingen
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin

Wellness

Klassische Massage

Aromamassage

Hot Stone Massage

Detoxing Massage

Beinmassage

Gesichtsmassage

Wärmeanwendungen

Selbstzahler
(ohne Rezept möglich)

Klassische Massage

Flexotaping -
Myofasziales Taping


Dorn-Methode

Breuss-Massage

Wärmeanwendungen

Wirbelsäulengymnastik

Rückenschule

Nordic Walking

Triggerpunkt-Therapie

Privatrezepte
nach ärztlicher Verordnung

Krankengymnastik

Manuelle Therapie

Atlas Therapie

Manuelle
Lymphdrainage


Therapie nach Bobath

Klassische Massage

BGM
(Bindegewebsmassage)



Über mich  |  Praxisräume  |  Kontakt  |  Impressum/Datenschutzerklärung

Klassische Massage

Zur Beseitigung reflektorischer Verspannungen und zur Schmerzlinderung.

Bei der Massage handelt es sich um eine manuelle (Manus = die Hand) Behandlungstechnik, die ihre Wirkung über mechanische Reize auf die von ihr erreichbaren Gewebeschichten, im Wesentlichen Haut, Unterhaut und Muskulatur, ausübt.

Zu den Indikationen der Massage gehört unter anderem:

  • schmerzhaft verspannte periartikuläre Muskulatur, vor allem bei Arthrosen
  • hypertone, schmerzhafte Muskulatur im Lumbal-und im Schulter-Nackenbereich
  • Obstipation (Verstopfung) = Colonmassage (Darmmassage)
  • Nachbehandlung von Narben

Massagen können ebenfalls als Entspannungsmaßnahme bei psychosomatischen Erkrankungen dienen und zur ergänzenden Schmerztherapie in der Palliativmedizin eingesetzt werden.

Zur Entmüdung der Muskulatur wird sie bei Leistungssportlern eingesetzt.

Lokale Kontraindikationen
  • frische Verletzungen
  • frische Muskelrisse
  • Frakturen bis zur 6. Woche
  • frische Narben
  • akute Thrombosen
  • Thrombophlebitis
  • entzündliche Erkrankungen der Haut (z. B. Ekzeme)
  • Varizen
Systemische Kontraindikationen
  • Ausgeprägte Osteoporose
  • Antikoagulation
  • Alle fieberhafte Erkrankungen
  • Infektionskrankheiten
  • Risikoschwangerschaften

Wirkmechanismus
Die Massage wirkt über eine Muskeldetonisierung (Muskelentspannung) sowie über eine Gewebshyperämisierung (Mehrdurchblutung). Neben diesen mechanischen Wirkungen kommt es ebenfalls zu reflektorischen Wirkungen.

  • 20 Minuten = 20,00 €
  • 30 Minuten = 28,00 €

Vorherige Wärmeanwendung wird empfohlen und ist im Preis nicht inbegriffen.