Privatpraxis für
Physiotherapie
Massage & Wellness


Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Physiotherapie Physiotherapie Physiotherapie
Wellness Wellness Wellness
Wellness Wellness Wellness
Wellness Wellness Wellness
Wellness Wellness Wellness
Wellness Wellness Wellness
Massage Massage Massage
Massage Massage Massage
Massage Massage Massage
Massage Massage Massage
Balingen Ostdorf Balingen
Balingen Ostdorf Balingen
Balingen Ostdorf Balingen
Balingen Ostdorf Balingen
Balingen Ostdorf Balingen
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin
Physiotherapeutin Physiotherapeutin

Wellness

Klassische Massage

Aromamassage

Hot Stone Massage

Detoxing Massage

Beinmassage

Gesichtsmassage

Wärmeanwendungen

Selbstzahler
(ohne Rezept möglich)

Klassische Massage

Flexotaping -
Myofasziales Taping


Dorn-Methode

Breuss-Massage

Wärmeanwendungen

Wirbelsäulengymnastik

Rückenschule

Nordic Walking

Triggerpunkt-Therapie

Privatrezepte
nach ärztlicher Verordnung

Krankengymnastik

Manuelle Therapie

Atlas Therapie

Manuelle
Lymphdrainage


Therapie nach Bobath

Klassische Massage

BGM
(Bindegewebsmassage)



Über mich  |  Praxisräume  |  Kontakt  |  Impressum/Datenschutzerklärung

Behandlung nach der Dorn-Breuss-Methode

Mit der Dorn-Methode ist es möglich Wirbelblockaden (Gelenkblockaden) sanft zu lösen.

Diese sanfte Therapiemethode wird seit 25 Jahren angewandt. Es gibt kaum eine Erkrankung oder eine Körperregion, die nicht mit der Wirbelsäule in Verbindung gebracht werden kann.

Zum Beispiel:

  • siebter Halswirbel (HWK 7) = Schulter, Ellbogen, Schilddrüse, Depressionen, Ängste
  • sechster Brustwirbel (BWK 6) = Magen, Magenbeschwerden
  • vierter Lendenwirbel (LWK) = Ischiasnerv, untere Rückenmuskeln, Ischiasschmerzen

Die "Korrektur" erfolgt in der Bewegung, es wird nicht mit Hebelkraft gearbeitet und keine Impulstechniken verwendet z.B. - Schwingen des Armes bzw. des Beines - dadurch erfolgt eine Rotation. Der zu behandelnde Dornfortsatz am Wirbel wird durch den Therapeuten mitgenommen oder der darüber- und darunterliegende fixiert. Dadurch resultiert eine passive Lösung der Blockade durch die Bewegung des darüber oder darunterliegenden Wirbels.

Vorteil:
Bänder werden nicht überdehnt und es werden keine anderen Strukturen verletzt. Verletzungen führen wieder zu Verklebungen und Vernarbungen.

  • ca. 20 Minuten = 22,00 €